Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine ganzheitliche Körperarbeit und stammt aus Japan,
wo es einen hohen Stellenwert genießt.
Die Wurzeln von Shiatsu liegen in der traditionellen, fernöstlichen
Philosophie und Heilkunde, bei der Körper, Geist und Seele
eine Einheit bilden. Shiatsu arbeitet mit der dynamischen Lebensenergie (Ki),
die in unseren Meridianen fließt und unsere gesamte Persönlichkeit ausdrückt.

Wie wird behandelt?

Während einer Shiatsu-Behandlung liegen Sie mit bequemer Kleidung
auf einer weichen Matte und entspannen sich.
In manchen Fällen wird auch im Sitzen behandelt.
Die Behandlung erfolgt über den gesamten Körper durch ruhiges, fließendes
Lehnen, Rotationen der Gelenke und Dehnungen und dauert ca. 60 Minuten
reine Behandlungszeit.
Planen Sie aber eventuell ein paar Minuten mehr ein für ein Vorgespräch,
kurzes Nachruhen, Nachspüren und Nachbesprechen, falls Fragen auftauchen.

Shiatsu beeinflusst unser autonomes Nervensystem und verhilft zu
einer tiefen, meditativen Entspannung. Es stärkt die innere Mitte
und lässt uns Kraft tanken und regenerieren.

Impressum
Julia Großauer, dipl. Shiatsu-Praktikerin, Terminvereinbarungen unter 0650-848 88 01